Allgemein BLOG Lifestyle Reisen

Berlin Reisereview

20. April 2016

Ein verlängertes Wochenende in Berlin!

Reisereview aus der Deutschen Haupstadt!

Das worauf ich mich schon das ganze Jahr lang freute, das verlängerte Wochenende in der Deutschen Hauptstadt!
Verbracht hab ich das Wochenende mit meinem Freund, meiner Schwester und ihren Freund!

Los gings am Freitag den 15. April, wir flogen von Wien mit Austrian Airline nach Berlin. In Berlin landeten wir gegen halb 3. Vom Flughafen bis ins Hotel fuhren wir mit dem Bus. Wir wohnte im abba Hotel Berlin in der Lietzenburgerstraße. Dieses Hotel kann ich echt weiterempfehlen, wir alle waren sehr zufrieden mit dem Hotel. Die Zimmer waren sehr schön und richtig geräumig! Das Hotel lag super Zentral direkt beim Ku’damm.

DSC_3928

DSC_3929

DSC_3931

DSC_3934

Freitag:

Wir kamen ins Hotel, gingen aufs Zimmer und machten uns ein wenig frisch und schon gings auch los zum Essen, wir hatten alle einen riesen Hunger und wir entschieden uns Burgeressen zu gehen. Nach dem Essen durfte ein kleiner Verdauungsspaziergang am Ku’damm nicht fehlen. Danach gingen wir auch schon schlafen, wir waren alle Hundemüde. Denn unsere Reise begann schon sehr Früh!

 

Samstag:

Wir starteten den Tag mit einem leckeren Frühstück im Hotel, und erkundeten danach die Stadt. Zuerst fuhren wir mit der S-Bahn zum Hackeschen Markt und machten uns zu Fuß auf den Weg ins Sea Life. Da wir ein bisschen früh schon dort waren und das Sea Life um 10 öffnet gönnten wir uns noch einen Smoothie. Wir erkundeten das Sea Life und zu guter Letzt gingen wir durch das Spiegellabyrinth und wie es so ist, lief ich natürlich voll gegen die Spiegel. 😀
Danach gingen wir zu Fuß zu Madame Tussauds, es war wirklich toll dort und wir hatten viel Spaß. Gegen 1 Uhr gingen wir noch weiter zum Brandenburger Tor, da wir Pech mit dem Wetter hatten gingen wir auch bald wieder zurück in Richtung Hakescher Markt. Beim zurück laufen machten wir einen kleinen Stopp bei einer Currywurstbude denn das war für uns ein Muss in Berlin. Danach wollten wir noch rauf auf den Fernsehturm jedoch mit einer Stunde Wartezeit, das war uns zu lange und wir gingen ins Galeria Kaufhof. Und schon gings auch wieder zurück ins Hotel. Am Abend gings auch wieder lecker Essen und dann in die Lobby auf ein Getränk.

  DSC_3960

DSC_3967

DSC_3996

DSC_4005

DSC_4022

DSC_4044

DSC_4084

DSC_4096

DSC_4123

DSC_4116

DSC_4118

DSC_4119

DSC_4110

DSC_4145

DSC_4154

DSC_4063

DSC_4064

Sonntag:

Sonntag war mein Geburtstag und wir haben wieder lecker gefrühstückt. Wir schauten noch mal beim Fernsehturm vorbei, und hatten das Glück auf unserer Seite und mussten nicht warten. Rauf auf den Turm mit 6m/s und auf eine Höhe von 203m. Die Aussicht dort oben ist der Traum, man kann einfach ganz Berlin sehen! Herrlich! Wir fuhren dann weiter zur East Side Gallery und gingen an der Spree entlang. Wir schauten auch noch kurz beim Matrix vorbei. Auf den Weg nach Hause machten wir noch einen Zwischenstopp bei der Currywurstbude vom Tag zu vor. Wir fuhren ins Hotel, machten uns frisch, und schon konnte es los gehen zum Hard Rock Cafe am Ku’damm. Dort gab es einen leckeren Burger und einen Brownie als Nachtisch, denn man wird nur einmal 20. 🙂 Wir haben den letzten Abend dann noch gemütlich ausklingen lassen mit einem Cocktail in der Lobby.

DSC_3975

DSC_4161

DSC_4167

DSC_4170

DSC_4173

DSC_4175

DSC_4179

DSC_4211

DSC_4216

DSC_4227

DSC_4236

DSC_4219

DSC_4245

DSC_4249

Montag:

Am Montag fuhren wir nur noch zum Flughafen und warteten auf unseren Rückflug nach Wien. Und wie solls anders sein hab ich meine Kameratasche liegen lassen, und bei dem derzeitigen Sicherheitsstand war das nicht so toll 😉 . Gott sei Dank konnte ich es noch rechtzeitig aufklären dass das meine Tasche war und einen Einsatz der Polizei verhindern. Das kommt davon wenn man mit dem Kopf schon ganz woanders ist.

 

Alles in Allem war es ein toller Aufenthalt in der Deutschen Hauptstadt, und ich habe es sehr genossen in Berlin gewesen zu sein. Ich würde jederzeit wieder nach Berlin kommen, ein kleines Bisschen hab ich mich in diese Stadt verliebt! 😉

eure Melanie

 

You Might Also Like

No Comments

Was möchtest du mir sagen?

%d Bloggern gefällt das: