Allgemein BLOG Lifestyle Reisen

hello autumn

3. Oktober 2016

Und wieder ist ein Monat rum. Bye September. Hello October. Hello Autumn.

September, was war im September bei mir los? Eins kann ich dir vorweg sagen “ ZU VIEL „.

Anfangs dachte ich September wird mein Monat, ich hab mich riesig auf den Urlaub gefreut. Ok, Vorbereitungen für den Urlaub wurden getroffen, die Reiseunterlagen waren zu Hause und dann bekam ich die Nachricht, „Oma ist gestorben“, und das 2 Tage vor unserem Urlaub. Für mich war jedoch klar, dass es trotzdem in den Urlaub geht, da ich meine Oma kurz zuvor gesehen hab und ich der Meinung bin man kann sich von einem Menschen immer verabschieden, das muss nicht unbedingt bei einem Begräbnis sein. Meine Oma hätte es auch so gewollt da bin ich mir sicher.

Ab in den Urlaub.

dsc_0327

Also gings am 10. September in Richtung München, Freising. Dort hatten wir ein Hotelzimmer gebucht, da es am Sonntag schon sehr früh nach Griechenland ging. Nach einer 3 Stündigen Autofahrt waren wir so froh endlich angekommen zu sein. Wir machten uns ein bisschen Frisch und dann gings Abendessen und zeitig ins Bett, da der Wecker schon um 3:30 läutete.

Ab gehts zum Flughafen, ab in den Flieger und auf nach Griechenland. Angekommen auf Kos mussten wir 20 Minuten mit dem Bus zum Hotel fahren. Eingecheckt, rauf aufs Zimmer, auspacken, warten dass es 12:30 wird und wir endlich Mittagessen bekamen. Und danach gings auch schon ab an den Pool. Wir verbrachten die Woche im Caravia Beach Hotel

dsc_0106

Die Tage auf Kos vergingen wie im Flug. Unser Tagesablauf bestand einfach aus Essen, Faulenzen und wieder Essen. Somit war auch dann schon unser letzter Tag angebrochen. Wir packten wieder unsere 7 Sachen und fuhren zum Flughafen. Leider hatte unser Flug eine Stunde Verspätung. So landeten wir erst gegen halb 8 in München, mussten noch zum Hotel um das Auto zu holen und dann wieder die 3 Stunden zurück nach Hause fahren. Um Mitternacht fielen wir müde ins Bett.

dsc_0289

Urlaub vorbei – Alltag wieder da. Am Tag nach dem Urlaub gings erst mal ans Grab meiner Großeltern. Und ich verabschiedete mich von meiner Oma und war froh dass es ihr wo sie jetzt ist besser geht und sie wieder bei Opa ist. Jetzt sind sie wieder vereint.

dsc_0275

Das war jedoch noch nicht alles, ich erfuhr dass ein Arbeitskollege mit dem ich 3,5 eine Lehre machte bei einem Motorradunfall verstorben ist.

Für mich fing dann der Alltag wieder an, ich musste wieder in die Arbeit, Geld verdient sich nicht von allein – Schade 😉 . Und dann war auch der September schon wieder rum.

Was für ein Monat und was für ein Jahr bis jetzt. Ich wäre froh wenn es endlich wieder etwas ruhiger wird.

Goodbye Summer and hello Autumn!

dsc_0399

dsc_0397

eure Melanie

You Might Also Like

No Comments

Was möchtest du mir sagen?

%d Bloggern gefällt das: